Nelkenöl - bei Entzündungen und Zahnschmerzen die Nummer 1

Nelkenöl

Nelkenöl ist schon lange bekannt und auch hierzulande wird es gerne genutzt. Schon in der Antike war das Nelkenöl ein wichtiges Heilmittel und wurde nicht nur wegen seiner entzündungshemmenden Wirkung gerne verwendet. Auch um Wehen einzuleiten, war das Nelkenöl ein hervorragender Helfer. Weiterhin bekämpft es Zahnschmerzen und auch bei Entzündungen im Mund-Rachenraum ist es bekannt. Sogar als Anti-Mücken-Mittel hat es eine einzigartige Wirkung und kommt daher auch hier zum Einsatz. Nelkenöl sollte, aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften somit in keinem Haushalt fehlen, da es ein Allroundtalent für vielerlei Einsatzmöglichkeiten ist.

Herkunft und Herstellung von Nelkenöl

Nelkenöl wird aus dem Gewürznelkenbaum (Syzygium aromaticum) gewonnen, welcher zu den Myrtengewächsen zählt und von den Molluken, also den Gewürzinseln, kommt. Doch bereits im Mittelalter kamen die Gewürznelken nach Europa und die Händler in den Niederlanden hatten praktisch ein Monopol auf den Handel mit Gewürznelken. Mittlerweile werden die Gewürznelken bzw. der Gewürznelkenbaum weltweit angebaut. Die beste Qualität hingegen kommt von den Gewürzinseln, aus Madagaskar und Sansibar.

Der Gewürznelkenbaum kann bis zu 20 Metern hoch werden, ist schlank gewachsen und hat ledrige Blätter. Die getrocknete Blütenknospe bezeichnet man als Gewürznelke. Durch die ähnliche Form und den vergleichbaren Duft bekam die Nelke auch ihren Namen. Gewürznelken sind ein sehr beliebtes Gewürz und werden insbesondere in der kalten Jahreszeit verwendet. Sie eignen sich für Glühwein und Punsch, doch auch zum Braten und Backen sind sie hervorragend geeignet. Eine Besonderheit ist vor allem das Nelkenknospenöl, welches fast identisch mit der Gewürznelke ist. Auch wenn alle Teile des Gewürznelkenbaums ätherische Öle liefern, ist das Nelkenknospenöl das teuerste aber auch beste für die gesundheitliche Wirkung. Außerdem weist es die wenigsten Nebenwirkungen auf.

Um Nelkenöl herzustellen, werden die Blüten, die sich pro Jahr zweimal entwickeln, geerntet. Dabei ist der perfekte Zeitpunkt für die Ernte kurz vor dem Erblühen. Nach der Ernte werden die Knospen etwa fünf Tage getrocknet, idealerweise in der Sonne. Hierbei verlieren sie etwa 65 Prozent ihres Gewichtes. Bevor das Öl per Wasserdampfdestillation gewonnen wird, wird die Qualität geprüft. Dies geschieht durch den Schwimmtest. Während hochwertige Nelken absinken, bleiben minderwertige Nelken an der Oberfläche, da sie kaum noch Öl enthalten.

Für etwa 1 Liter Nelkenöl werden sechs bis acht Kilogramm Nelkenblütenknospen benötigt. Dabei unterscheidet man allerdings auch zwischen schwarzen und rotbraunen Nelken. Während die schwarzen Nelken nur etwa 15 Prozent ätherische Öle aufweisen können, haben die rotbraunen Nelken einen Gehalt von 19 Prozent ätherisches Öl, was sie somit auch wertvoller macht. Dabei kann ein ausgewachsener Baum pro Jahr etwa zwei bis vier Kilogramm getrocknete Nelkenknospen liefern.

Natürlich gibt es auch weitaus günstigeres Nelkenöl, welches aus Stielen und Blättern hergestellt wird. Dieses eignet sich allerdings nicht für die Aromatherapie oder auch für eine gesundheitliche Wirkung, da der Anteil von ätherischem Öl nicht hoch genug ist. Daher sollte beim Kauf von Nelkenöl immer auf eine hochwertige Qualität achten und auf ein Nelkenöl aus Blättern und Stielen verzichten.

Unsere Empfehlung

Am besten Bewertet
Jetzt bei Amazon mit AmazonPrime bestellen!
Naissance Gewürznelke 10ml 100% naturreines ätherisches Öl

Naissance Gewürznelke 10ml 100% naturreines ätherisches Öl

von eNaissance

19 Kundenrezensionen

  • Beruhigend und erhebend
  • Eignet sich zur Behandlung von Akne und Athletenfuß
  • Wohltuender Massagezusatz bei Gelenkschmerzen und Verdauungsstörungen, und zur Stärkung des Immunsystems
  • Mischt sich gut mit Orange, Rose, Piment und Ylang Ylang
  • Sicherheitshinweis: in Maßen verwenden
EUR 2,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Günstigster Preis
Jetzt bei Amazon mit AmazonPrime bestellen!
Nelke - 100% naturreines ätherisches Öl 10 ml

Nelke - 100% naturreines ätherisches Öl 10 ml

von Neuston Healthcare
  • 100% naturrein - Gewürznelke
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unser Bestseller
Jetzt bei Amazon mit AmazonPrime bestellen!
ArtNaturals Ätherische Öle Top 8 - 100% Pur und Naturrein - 8 verschieden Aromen - je 10 ml

ArtNaturals Ätherische Öle Top 8 - 100% Pur und Naturrein - 8 verschieden Aromen - je 10 ml

von ArtNaturals

217 Kundenrezensionen

  • Ausgewähltes Sortiment purer Öle
  • Ideal in der Aromatherapie, für jede Situation und Stimmung ein ausgewählter Duft
  • Verdünnt mit einem Trägeröl zur Massage und Wellness Behandlung hervorragend geeignet
  • ArtNaturals Produkte sind tierversuchsfrei, umweltfreundlich und frei von Parabenen. Unsere Verpackungen sind aus recycelten Materialien hergestellt
  • Zufriedenheit garantiert
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Inhaltsstoffe von Nelkenöl

Insbesondere der Inhaltsstoff Eugenol ist im schmerzstillenden, betäubenden und desinfizierenden Nelkenöl enthalten. Eugenol ist ein ätherisches Öl, welches äußerst wirksam gegen Pilze, Bakterien und Viren vorgeht. Weiterhin ist Eugenol auch für die betäubende sowie schmerzstillende Wirkung verantwortlich. In der Zahnheilkunde wurde es lange Jahre verwendet und Zahnärzte setzen es ein, um Wurzelkanäle zu füllen. Allerdings hat Eugenol auch Nebenwirkungen und es kann zu Reizungen der Schleimhäute führen. Aus diesem Grund wird es nicht mehr sehr oft in der Zahnheilkunde eingesetzt und wird daher sehr kritisch betrachtet. Dennoch ist es in der Regel schonender als synthetische Stoffe, die in der Regel weitaus mehr Nebenwirkungen haben.

Außerdem ist Eugenol mittlerweile eine sehr gut erforschte Substanz, der nachgewiesen werden konnte, dass Bakterien die Entzündungen sowie Durchfall auslösen (Salmonellen, Pilze, Staphylokokken) innerhalb von nur wenigen Minuten abgetötet werden können.

Ein weiterer Bestandteil von Nelkenöl ist Beta-Caryophyllen, ein Entzündungshemmer, der das Eugenol nochmals unterstützt. Auch Oleanolsäure, die Salbei, Efeu, Olivenblättern oder Ginseng enthalten ist, ist ein wichtiger Inhaltsstoff von Nelkenöl.

Weiterhin ist ein hoher Anteil von Polyphenolen im Nelkenöl vorzufinden. Die Polyphenole im Nelkenöl gelten als stärkste antioxidative Bestandteile, die es in der Pflanzenwelt gibt. Diese gelten als Antioxidantien und gehen energisch gegen freie Radikale im Körper vor. Freie Radikale verursachen oxidativen Stress, was dazu führt, dass die Hautalterung schneller vorangetrieben wird. Außerdem sind freie Radikale auch für einige Krankheiten verantwortlich.

Wirkung von Nelkenöl

Schon in der Antike war das Nelkenöl ein wichtiges Heilmittel, welches vor allem bei Entzündungen eingesetzt wurde und Seuchen damit bekämpft wurden. Denn auch als Desinfektionsmittel hat Nelkenöl einen besonders guten Ruf. Insbesondere ist Nelkenöl dafür bekannt, dass es Zahnschmerzen lindern kann und es wurde daher schon vor vielen Jahren in der Zahnheilkunde eingesetzt. Nelkenöl ist allerdings auch ein wehenförderndes Mittel. Hebammen tränken noch heute einen Tampon mit Nelkenöl, um Wehen auszulösen und so den Geburtsvorgang zu beschleunigen.

Ein weiterer Einsatzbereich von Nelkenöl ist die Behandlung von abgeschürften Haustellen, Warzen oder auch eitrigen Wunden. Sogar gegen Blähungen wurde es eingesetzt und konnte hier oftmals Abhilfe leisten. Dennoch kommt es in der heutigen Zeit bei Zahnschmerzen und Entzündungen im Mund- und Rachenraum zum Einsatz.

Durch seinen strengen Geruch ist es allerdings auch hervorragend als Anti-Mücken-Mittel einsetzbar, da Mücken diesen Duft gar nicht mögen.

Kritische Aspekte von Nelkenöl

Nelkenöl ist wesentlich besser als sein Ruf. Daher wurde es auch im Jahre 2010 zur Heilpflanze des Jahres gewählt. Dennoch sollte Nelkenöl mit Vorsicht genutzt werden. Zum Einen kann es die Schleimhäute wie auch die Haut reizen und zum Anderen kann es zu Vergiftungen führen.
ABER: Diese Vergiftungserscheinungen treten nur auf, wenn das Nelkenöl in großer Dosierung über einen längeren Zeitraum genutzt wurde. Wer also auf eine gute Verdünnung oder eine geringe Dosierung achtet, wird in der Regel keinerlei Nebenwirkungen haben. Nelkenöl ist außerdem in vielen Zahnpasten oder Zahnpflegeprodukt ein fester Bestandteil, was wiederum zeigt, dass es in geringen Mengen ungefährlich ist.

Unsere Empfehlung

Am besten Bewertet
Jetzt bei Amazon mit AmazonPrime bestellen!
Naissance Gewürznelke 10ml 100% naturreines ätherisches Öl

Naissance Gewürznelke 10ml 100% naturreines ätherisches Öl

von eNaissance

19 Kundenrezensionen

  • Beruhigend und erhebend
  • Eignet sich zur Behandlung von Akne und Athletenfuß
  • Wohltuender Massagezusatz bei Gelenkschmerzen und Verdauungsstörungen, und zur Stärkung des Immunsystems
  • Mischt sich gut mit Orange, Rose, Piment und Ylang Ylang
  • Sicherheitshinweis: in Maßen verwenden
EUR 2,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Günstigster Preis
Jetzt bei Amazon mit AmazonPrime bestellen!
Nelke - 100% naturreines ätherisches Öl 10 ml

Nelke - 100% naturreines ätherisches Öl 10 ml

von Neuston Healthcare
  • 100% naturrein - Gewürznelke
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unser Bestseller
Jetzt bei Amazon mit AmazonPrime bestellen!
ArtNaturals Ätherische Öle Top 8 - 100% Pur und Naturrein - 8 verschieden Aromen - je 10 ml

ArtNaturals Ätherische Öle Top 8 - 100% Pur und Naturrein - 8 verschieden Aromen - je 10 ml

von ArtNaturals

217 Kundenrezensionen

  • Ausgewähltes Sortiment purer Öle
  • Ideal in der Aromatherapie, für jede Situation und Stimmung ein ausgewählter Duft
  • Verdünnt mit einem Trägeröl zur Massage und Wellness Behandlung hervorragend geeignet
  • ArtNaturals Produkte sind tierversuchsfrei, umweltfreundlich und frei von Parabenen. Unsere Verpackungen sind aus recycelten Materialien hergestellt
  • Zufriedenheit garantiert
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Anwendung und Dosierung von Nelkenöl

Nelkenöl wird in der Regel bei Entzündungen in Mund- und Rachen eingesetzt. Dabei tötet das Eugenol die Keime und Bakterien ab und desinfiziert so die Entzündungsherde. Nur wenige Minuten benötigt das Nelkenöl, um die Pilze und Keime zu vernichten und so den Entzündungen entgegenzuwirken. Sogar bei Soor, der bis in den Magen-Darm-Trakt gelangen und zu Durchfällen führen kann, ist Nelkenöl ein hilfreiches Mittel. Außerdem ist Eugenol sogar sehr wirksam gegen Staphylokokken und Salmonellen. Selbstverständlich kann es auch vorbeugend eingesetzt werden und kann so gegen Halsschmerzen, Mundschleimhautentzündungen, Stomatitis sowie Entzündungen des Zahnfleischs wirken.

Um Zahnschmerzen mit Nelkenöl zu behandeln, eignen sich Tinkturen, die in der Apotheke oder im Onlinehandel erhältlich sind ebenso wie getrocknete Nelken oder auch Nelkenöl. Dabei kann die Gewürznelke beispielsweise gekaut werden, um die Zahnschmerzen zu bekämpfen. Denn meist treten Zahnschmerzen am Wochenende auf und wer geht schon gerne zu einem Not-Zahnarzt, den man nicht kennt?! So kann der Zahnarzttermin überbrückt werden und die Schmerzen werden gelindert. Weiterhin kann auch eine ganze Nelke an den Zahn, der schmerzt, gelegt werden. Immer wenn die Schmerzen erneut auftreten, sollte die Gewürznelke ein wenig gequetscht werden, dass sich nach und nach der schmerzstillende und betäubende Inhaltsstoff entfalten kann. Eine weitere Hilfe ist, die zerkaute Nelke auf der Kaufläche des schmerzenden Zahnes zu belassen, damit der Wirkstoff weiterhin austreten kann und so die Stelle betäubt.

Auch ist es möglich, reines Nelkenöl zu verwenden. Hierbei sollte allerdings ein Tropfen Nelkenöl auf ein Wattestäbchen, das vorher mit Wasser angefeuchtet wurde, gegeben werden, um den schmerzenden Zahn zu bestreichen. Somit wird das Öl verdünnt und die Gefahr die Schleimhäute zu reizen wird verringert.

VORSICHT: Schwangere Frauen sollten auf keinen Fall Nelkenöl verwenden. Es ist zwar nicht schädlich, dennoch ist es wehenfördernd und kann so Kontraktionen auslösen.

Auch Entzündungen im Mund- und Rachenbereich können mit Nelkenöl sehr gut behandelt werden. Eine sehr gute Möglichkeit die Entzündungen zu behandeln ist es, wenn einige Tropfen Nelkenöl in einem Glas Wasser aufgelöst werden. Nun sollte die Mundhöhle gut eine Minute damit ausgespült werden. Auch bei Paradontitis kann Nelkenöl seinen antibakteriellen Effekt ausspielen und diese somit nachhaltig bekämpfen. Vergleicht man Chlorhexidin mit Nelkenöl, so ist das Nelkenöl ebenso effektiv mit dem Vorteil, dass es den Körper nicht belastet.

Nelkenöl als Anti-Mücken-Duft einzusetzen wird immer beliebter. Denn wirklich schön ist es nicht, wenn man gemütlich an einem Sommerabend draußen sitzen möchte und die Steckmücken fallen über einen selbst oder die Gäste her. Da Mücken allerdings einen sehr ausgeprägten Geruchssinn haben, kann Nelkenöl sehr gute Dienste leisten. Denn den Duft von Nelkenöl mögen die Stechmücken gar nicht und bleiben so fern von der geselligen Runde. Ein wirkungsvoller Anti-Mücken-Duft ist somit schnell selbst hergestellt. Dazu benötigt man etwa 100 ml Nelkenöl, Gewürznelken, Orangen oder Zitronen, Wattebäusche und kleine Schalen. Die Wattebäusche werden nun mit dem Nelkenöl getränkt und in die Schalen gelegt. Schnell wird man feststellen, dass die Mücken einen großen Bogen um die Schalen fliegen. Eine andere Möglichkeit ist es die Orangen oder Zitronen mit der Gewürznelke zu spicken und diese auf den Tisch zu stellen. Alternativ ist es aber auch möglich ein Fläschchen Nelkenöl geöffnet auf den Tisch zu stellen, um so die lästigen Mücken fernzuhalten.

Ebenso eignen sich Duftlampen, die mit Nelkenöl präpariert wurden. Auch bei dieser Variante ist es möglich, den starken Nelkenduft mit Zitrone- oder Orangenduft zu verbessern.

 

Mückenstiche oder auch kleine Entzündungen auf der Haut lassen sich ebenfalls mit Nelkenöl sehr gut behandeln. Dabei kann das Nelkenöl pur auf die betroffene Stelle aufgetragen und kann auch bei Bedarf wiederholt werden. Innerhalb kurzer Zeit sind die Schmerzen gelindert und die Entzündung kann so auch schneller abheilen. Wichtig ist dabei allerdings, dass beim Kauf von Nelkenöl darauf geachtet wird, dass es ein hochwertiges Öl ist, vor allem dann, wenn es direkt auf die Haut aufgetragen wird. Dies kann an einer Zertifizierung wie auch an einem Prüfsiegel erkannt werden.

Nebenwirkungen von Nelkenöl

Wie bei allen ätherischen Ölen kann es auch beim Nelkenöl zu unerwünschten Nebenwirkungen und Hautunverträglichkeiten kommen. Insbesondere bei Kindern, Schwangeren und auch bei der innerlichen Anwendung sollte hierbei Vorsicht walten.

Vor allem beim Nelkenöl muss, aufgrund seiner reizenden Wirkung, auf eine geringe Dosierung geachtet werden. Immer wieder werden Stimmen laut, das Nelkenöl hepatoxisch wirkt und die Leber schädigen kann. Natürlich kann dies vorkommen aber eben nur, wenn die Dosis bei längerer Einnahme sehr hoch ist. Wird das Nelkenöl korrekt dosiert angewendet, hat es ein äußerst geringes Allergisierungspotenzial und ist in der Regel sehr gut verträglich.

Dabei sollte auch darauf geachtet werden, dass das Nelkenöl, wenn es direkt auf der Haut angewendet wird, mit einem Basisöl vermischt wird. Denn insbesondere reines Nelkenöl kann die Haut wie auch die Schleimhäute reizen. Insbesondere bei Massagen oder auch um Wunden zu behandeln, ist es daher wichtig das ätherische Öl mit einem Basisöl zu vermischen, um unerwünschte Hautreaktionen zu vermeiden.

Daher sollten Personen, die zu Allergien neigen, oder Personen, die eine sehr sensible Haut haben, vor der Anwendung von Nelkenöl einen Test machen, ob das ätherische Öl vertragen wird. Dazu sollte ein Tropfen Nelkenöl in die Ellenbogenbeuge gegeben werden. In der Regel zeigt sich innerhalb einer Stunde, ob das Nelkenöl vertragen wird. Kommt es zu Hautrötungen oder einer Hautreaktion, sollte auf die Anwendung von Nelkenöl verzichtet werden.

Vor allem aber, und das sollte beim Kauf von Nelkenöl nicht vergessen werden, ist das Blattöl wesentlich aggressiver zur Haut als das reine Nelkenknospenöl.

Nelkenöl sollte nicht in der Schwangerschaft angewendet werden, da es wehenfördernde Eigenschaften besitzt. Auch bei Säuglingen, Babys und Kleinkindern sollte auf eine Anwendung mit Nelkenöl verzichtet werden.

Ebenso sollte von einer Nelkenöl Behandlung bei gleichzeitiger Einnahme von Aspirin oder Heparin abgesehen werden, da Eugenol die Aktivität der Thrombozytenaggregation verlangsamt. Auch bei Blutgerinnungsstörungen ist von einer Behandlung abzusehen.

Nelkenöl kaufen und lagern

Beim Kauf von Nelkenöl ist unbedingt darauf zu achten, dass es sich um ein naturreines ätherisches Öl handelt. Denn nur dieses besitzt die Heilkräfte und kann auch eine echte Wirkung erzeugen. 100 Prozent naturreines Nelkenöl ist aus den Blütenknospen des Gewürznelkenbaums hergestellt und ist unter anderem auch wesentlich milder als das Nelkenöl, welches aus Stielen und Blättern hergestellt wird.

Außerdem sollte zum Einen immer auf ein Bio-Siegel geachtet werden, weil dieses Schadstofffreiheit verspricht und zum Anderen sollte darauf geachtet werden, dass das Nelkenöl mit einem Zertifikat versehen wurde. Nur so kann man beim Kauf von Nelkenöl sicher sein, höchste Qualität zu erhalten.

Um es vor Licht zu schützen, ist Nelkenöl in der Regel in dunklen Flaschen abgefüllt. Wird das ätherische Öl ungeschützt dem Licht ausgesetzt, wird es schnell seine hervorragenden Eigenschaften verlieren. Daher sollte es auch im Laden nicht in der prallen Sonne stehen, sondern an einem lichtgeschützten Platz. Die Aufbewahrung bei Zimmertemperatur ist ideal. Jedoch sollte im Sommer darauf geachtet werden, dass es nicht zu hohen Temperaturen ausgesetzt ist, da dies Schlieren hinterlässt.

Naturreines Nelkenöl ist im Handel zwischen 20 und 30 Euro pro 100 ml erhältlich. Oftmals kann auch eine Mixtur aus verschiedenen Ölen erworben werden. Hierfür eignen sich besonders Bergamotte, Lavendel oder Melisse. Diese werden meist als Raumduft für Duftlampen angeboten und sorgen so für einen angenehmen Geruch in der Wohnung. Natürlich sind diese Mixöle nicht für den Gebrauch bei Zahnschmerzen oder zur Wundbehandlung geeignet.

Fazit

Unsere Empfehlung

Am besten Bewertet
Jetzt bei Amazon mit AmazonPrime bestellen!
Naissance Gewürznelke 10ml 100% naturreines ätherisches Öl

Naissance Gewürznelke 10ml 100% naturreines ätherisches Öl

von eNaissance

19 Kundenrezensionen

  • Beruhigend und erhebend
  • Eignet sich zur Behandlung von Akne und Athletenfuß
  • Wohltuender Massagezusatz bei Gelenkschmerzen und Verdauungsstörungen, und zur Stärkung des Immunsystems
  • Mischt sich gut mit Orange, Rose, Piment und Ylang Ylang
  • Sicherheitshinweis: in Maßen verwenden
EUR 2,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Günstigster Preis
Jetzt bei Amazon mit AmazonPrime bestellen!
Nelke - 100% naturreines ätherisches Öl 10 ml

Nelke - 100% naturreines ätherisches Öl 10 ml

von Neuston Healthcare
  • 100% naturrein - Gewürznelke
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unser Bestseller
Jetzt bei Amazon mit AmazonPrime bestellen!
ArtNaturals Ätherische Öle Top 8 - 100% Pur und Naturrein - 8 verschieden Aromen - je 10 ml

ArtNaturals Ätherische Öle Top 8 - 100% Pur und Naturrein - 8 verschieden Aromen - je 10 ml

von ArtNaturals

217 Kundenrezensionen

  • Ausgewähltes Sortiment purer Öle
  • Ideal in der Aromatherapie, für jede Situation und Stimmung ein ausgewählter Duft
  • Verdünnt mit einem Trägeröl zur Massage und Wellness Behandlung hervorragend geeignet
  • ArtNaturals Produkte sind tierversuchsfrei, umweltfreundlich und frei von Parabenen. Unsere Verpackungen sind aus recycelten Materialien hergestellt
  • Zufriedenheit garantiert
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Trotz der kritischen Stimmen ist Nelkenöl ein hervorragendes ätherisches Öl, wenn es richtig dosiert wird. Es lindert nicht nur Zahnschmerzen, sondern kann innerhalb weniger Minuten Keime, Bakterien und Pilze abtöten. Somit ist es insbesondere für die Mundgesundheit ein wichtiger Helfer, der in jeder Hausapotheke stehen sollte. Mit der richtigen Dosierung kann bei der Verwendung kaum etwas falsch gemacht werden. Außerdem ist das wertvolle Öl, welches aus den Blüten des Gewürznelkenbaums gewonnen wird, entzündungshemmend und desinfizierend und somit bei kleinen Wunden ein Tausendsassa. Doch noch ein weiterer Aspekt spricht für den Kauf von Nelkenöl. Denn dieses ätherische Öl hält Stechmücken fern von Ihrem Blut. Denn der Geruch des Öls lässt die Mücken das Weite suchen und verschont somit Ihre Haut. Nelkenöl ist also alles in allem ein hervorragendes Öl, welches der Gesundheit gut tun kann, wenn die Dosierung stimmt. Allerdings sollten Schwanger auf eine Anwendung verzichten, da das Nelkenöl Wehen auslösen kann. Ebenfalls sollte es nicht für eine Behandlung von Säuglingen, Babys oder Kindern genutzt werden. Auch Personen, die an einer Blutgerinnungsstörung leiden, sollten besser vom Nelkenöl absehen.


Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.
4.2 Sterne bei 11 Votes